Roberto Blanco New York
 
 
 

 

 Hauptseite

2014

Roberto Blanco „Swinging New York“

Wir kennen Roberto Blanco eigentlich aufgrund seiner Schlager Hits wie "Ein bisschen Spaß muss sein“". Dass Roberto allerdings über weitere Talente verfügt, hat er zweifellos schon mit seinem letzten Album "Du lebst besser, wenn Du lachst“ gezeigt. Hier singt er in 4 verschiedenen Sprachen beeindruckende Songs mit überwiegend latein-amerikanischen Elementen.

Dass er ein ausgezeichneter Entertainer ist, ist ja hinreichend bekannt. Seine zahlreichen Live Auftritte sind ein Genuss. Da kommt ihm natürlich seine langjährige musikalische Erfahrung zugute. Jetzt hat er sich mit Unterstützung von Detlef Engelhard (Termidor Musikverlag), der sich einen Namen mit großartigen Produktionen im Jazz Bereich - u.a. 7 Grammy Nominierungen - gemacht hat, an ein neues Projekt gewagt: den Swing!

Wir lernen einen ganz anderen grandiosen Sänger kennen. Dem aufmerksamen Hörer entgeht nicht, dass hier ein "Kenner" und "Könner" am Werk ist. Ein Kenner insofern, dass für ihn die vergangene Swing-Ära kein fremdes Neuland ist. Im Gegenteil, Swing Größen wie Frank Sinatra, Count Basie, Duke Ellington, Les Brown, Woody Herman, Benny Goodman, Sammy Davis Jr. oder Billie Holiday sind ihm durchaus geläufig. Ja, Roberto hat zu verstehen gegeben, dass er sie immer bewundert hat. Tatsächlich hat er sich sein ganzes Leben lang mit ihnen beschäftigt. Swing ist eigentlich seine heimliche Liebe - und dass Roberto den berühmten Swing Sängern in nichts nachsteht, stellt er hier eindrucksvoll unter Beweis, - wie schon erwähnt: ein "Könner"!

Unterstützt wird er von hervorragenden Musikern aus New York. Dort wurde auch diese CD aufgenommen. Der Texaner Jo Gallardo, der den Grammy- winning Song „Amanecer“ für den Million Seller Mongo Santamaria geschrieben hat und der New Yorker Michael Mossman, der Top Arrangeur des Latin Jazz, sind für die Arrangements verantwortlich.
Robertos bewährter Hitkomponist und großer Jazzliebhaber Christian Bruhn ließ es sich zudem nicht nehmen, für diese CD zwei hitverdächtige Titel beizusteuern.
 
Das Resultat ist eindeutig: "Swinging New York". Viel Spaß beim Hören!